Zufriedenheit
HerzGeist&Seele

Bei wem sag ich Danke?

Bei wem sag ich Danke? Bei dir? Bei mir? Bei Ihr? Bei Ihm? Bei Euch? Ich habe keine Ahnung. Das ist die Frage die mich die letzten Tage begleitet. Aber nicht negativ. Ganz im Gegenteil. Gerade ist es nämlich so, dass irgendwie alles Gut läuft.  Es fällt mir ziemlich schwer mich auszudrücken was ich meine.  Mich macht es glücklich, Zeit mit meiner Schwester zu verbringen, weil wir uns vor Kichern den Bauch halten müssen, weil das Plätzchen backen mit ihr soviel Spaß gemacht hat, weil sie mich, getröstet hat, als ich weinend auf dem Bahnhof stand, weil das Glühwein-Trinken zum Ende ganz “beinlastig” wurde. Es ist gerade alles irgendwie gut weil,  der lang ersehnte Grüne-Bohneneintopf, selbst gekocht (wie von Papa) so wohlschmeckend war , weil der Himmel heute morgen so wunderschön aussah. Es ist gerade gut, weil es so schön ist mit meinen Mädels zusammen zu sein, ihnen zu zuhören, was sie erzählen, weil das mir gut tut.  Es ist gerade so zum tief Durchatmen, weil Post aus der Ferne mir ein gutes Gefühl gibt, weil der Herzbewohner und ich die Weihnachtsmärkte erobern, weil wir lachen können,  weil auch das Plätzchen backen mit ihm soviel lustiger war, weil es ein bisschen wie Familie ist. Es tut gerade gut, weil es , auch wenn´s komisch klingt, sich gut anfühlt, sich auf dem Crosstrainer zu quälen, weil sich gerade einfach alles gut anfühlt!

Danke 

5 thoughts on “Bei wem sag ich Danke?”

  1. Es ist einfach unbeschreiblich, woran du dich erfreust. Und wie du es ausdrückst. Beim Lesen deiner Beiträge und auch bei deinen Kommentaren habe ich das Gefühl, das jedes “Danke” wirklich von Herzen kommt. Es erinnert mich an eine alte “Freundin”, die mich am meisten dadurch beeindruckt hat, das sie viele Dinge ganz anders wahr nimmt.
    Kleine Momente so zu schätzen wissen, das ist etwas ganz besonderes, glaube ich. Es ist schön, dass es noch Menschen gibt, die in der ganzen Hektik und dem Trubel, dem wir überall begegnen, noch lachen und genießen können. Ich wünsche dir von ganzem Herzen noch unzählige schöner Momente und wenn du ab und zu einen davon mit uns hier teilst, dann hast du auch mir einen schönen (Lese-)Moment beschert.

    1. Ach du je, jetzt habe ich ja fast schon wieder Tränchen in den Augen. Sehr liebe Zeilen von Dir. Da kann ich gar nicht viel sagen. Vielen vielen lieben Dank.

  2. Hallo, ich bin mal so frei und poste mal was auf deiner Seite. Sieht schnieke aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress einige Sachen sind mit aber noch fremd. Deine Seite ist mir da immer eine willkommene Motivation. Weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 − zwei =