Automatisch gespeicherter Entwurf 14
Reisen

Kurztrip Waren / Müritz

Es ist gar nicht so einfach, mit den Zwillingen, hier einen Beitrag zu schreiben. Tagsüber bin ich mit den Beiden beschäftigt und Abends einfach nur zu müde…um überhaupt etwas zu tun. Nichtsdestotroz versuche ich hier mal von meinem Kurztrip nach Waren zu berichten. Nebenbei bemerkt, es war der erste Ausflug, sozusagen, der erste Urlaub für die Jungs. Zusammen mit meiner Schwester und meiner Nichte haben wir uns ein paar Tage in einem kleinen Ferienhaus eingemietet. 15 Minuten von der Altstadt entfernt. Unsere Ausflüge waren mit den Zwillingen leider begrenzt, dennoch haben wir das Beste daraus gemacht. Wir waren viel im Hafen und in der Altstadt spazieren. Eine Dampferfahrt über die Müritz und den Kölpinsee zeigten uns die schöne Natur, die diese Orte zu bieten haben. Die Altstadt von Waren ist geprägt von einer Vielzahl liebevoll restaurietren Fachwerk- und Bürgerhäusern. Falls jemand ein Kuchen- oder Tortenliebhaber ist, sollte vielleicht deshalb einmal nach Waren fahren. Nicht nur, weil es dort das ausgezeichnete “Dat Tortenhus” gibt, welches ich sehr empfehlen kann, nein, es gibt ziemlich viele Bäcker mit viel zu vielen Schlemmerein. Erwähnen möchte ich noch eine der zwei Kirchen, die die Altstadt von Waren prägen. Die Kirche St. Marien hat mich dahin beeindruckt, dass ich nicht nur 176 Stufen hinaufgestiegen bin, sie ist unglaublich hell und freundlich im Vergleich zu den Kirchen, die ich bisher gesehen hab. Glücklicherweise gab es auch zwei schöne Spielplätze, wo wir uns oft aufgehalten haben…aber immer ein Blick entweder auf den Hafen oder in die Altstadt. Eindrücke habe ich mit dem Handy festgehalten…eine kleine Aufwahl gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =