Zufriedenheit
HerzGeist&Seele

Das Problem an wahren Gefühlen

Das Problem an wahren Gefühlen ist nicht die Tatsache, dass der Mensch sie hat,  sondern, zeigt man wahre Gefühle, bekommt man eins auf den Deckel!!! Weil es ja angeblich gar nicht stimmt, was der andere fühlt oder denkt. Dabei sollte sich der ein oder andere mal überlegen, warum man so denkt oder so fühlt!!! Und ja, ich bin gefrustet, weil genau dieses Problem mich daran hindert, wahre Gefühle zu zeigen. Auch wenn ich mir sicher bin, dass das eine Gefühl oder andere Denken von mir falsch ist. Aber woher wissen, wenn niemand einem es sagt? Wie auch,wenn man sich nicht traut von wahren Gefühlen zu sprechen…

8 thoughts on “Das Problem an wahren Gefühlen”

      1. Ich kann Dich verstehen….. Mir ging es auch mal so…. ‘SIE’ hat mir nicht geglaubt als ich ihr gesagt hatte, dass es mir nicht nur um das EINE geht….

        Ich finde, dass Franzi Recht hat. Gefühle können nicht falsch sein! Man kann dem anderen vielleicht was vorspielen.

        Gefühle zu unterdrücken ist auf jeden Fall der falsche Weg. Wenn der andere einen nicht glaubt, sollte man sich andere Fragen stellen. Aber nicht dazu neigen alles in sich rein zu fressen…. Man kann emotional darunter leiden, wenn man Gefühle nicht zeigen kann….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =